Mein Dampfmodellhobby
Lokomotiven, Dampfmaschinen und andere Modelle

Adler ( Waggons )


Hier werden die Waggons des Adler's vorgestellt.
Ich habe je einen Waggon der ersten, zweiten und dritten Klasse gebaut.
Der Grundrahmen sind aus Buchenholz, die Abteile aus Formverleimten Sperrholz..

1 st.-Klasse Waggon:
Das Original


Und hier mein Waggon der 1st-Klasse, an welchem noch die Schiebefenster und Vorhänge fehlen.



In diesem Wagen habe ich die Gaskartuschen für den Keramikbrenner untergebracht. Um ein Vereisen der Kartuschen zu reduzieren, sind die drei Kartuschen mit einem Rohr verbunden, aus welchem das Gas entnommen wird.


Um das Vereisen der Kartuschen zu reduzieren. habe ich diese mit einem Kupferrohr verbunden, aus welchem das Gas entnommen wird.
Rechts sitzt das Manometer für den Kartuschendruck.
In der Mitte ein Doppelregelventil und Manometer für den Brenner.
Die Ansicht von unten:

Die Weiterleitung des Gases zum Tender, durch welchen nur durchgeleitet wird, geschieht über FESTO-Steckkupplungen.
Rechts sind die gefederten Puffer zu sehen. Auch die Achsen sind gefedert.

Der 2kl-Waggon

An diesem Waggon sind eigendlich nur die Lamellengitter zu erwähnen. 
Die Türen lassen sich mit den Türschlössern öffnen.


Der 3te-Klasse Waggon

Freie Sicht und Luft ist angesagt

Nur dieser Waggon ist gebremst.
Die linke Achse über eine Kurbel, die rechte mit einer Fußpedale.

Zu den Waggons ist ein Zeichnungssatz, bestehend aus 9 Blättern DIN-A4 + DIN-A3 vorhanden, welcher von mir bezogen werden kann.